Bereits zum fünften Mal in Folge nahm eine Mannschaft des MGL mit Spielern der Jahrgänge 2005 und jünger am Fußball Hallenmasters-Turnier in Kulmbach teil. In überragender Manier konnte sich das Meranier-Gymnasium in diesem Jahr den Titel holen.

MGL Hallenmasters mit Pokal Web
Im Auftaktspiel wurde das gastgebende Team des Fußball-Stützpunktes des Markgraf Georg Friedrich Gymnasium mit 2:1 besiegt. Mit einem weiteren Sieg über die Realschule Kronach konnte man als Gruppenerster ins Halbfinale einziehen. In einem dramatischen 7-Meter Schießen wurde der Einzug ins Finale geschafft. Herausragend dabei die Torwartleistung von Hannes Schneider, der vier 7-Meter entschärfen konnte. Im Finale hatte das Caspar Vischer Gymnasium aus Kulmbach keine Chance gegen die beeindruckend aufspielenden Gäste aus Lichtenfels. Ein  3:0 Sieg in diesem Endspiel brachte zum ersten Mal den Hallenmasters-Titel an das Meranier-Gymnasium. Aus den Händen von Schuldirektor OStD Horst Pfadenhauer vom Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium und dem Oberbürgermeister der Stadt Kulmbach Henry Schramm konnten die erfolgreichen Spieler den Siegerpokal und einen Wanderpokal entgegennehmen. Für das MGL spielten Johannes Auschner, Jakub Kanie, Kilian Schmidt, Fabian Bezani, Hannes Schneider, Lars Dietz, Paul Schramm, Lars Wagner, Leon Haddad und Phillip Gunzelmann.