Am Meranier-Gymnasium bieten wir vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Mitglieder der Schulfamilie bei dem Verdacht auf depressive Erkrankungen oder Angststörungen und in akuten Krisen. Sie können uns als Schüler oder Eltern, ob als Betroffene oder Angehörige, jederzeit kontaktieren, Ihre Anfrage wird absolut vertraulich behandelt.

 

Ansprechpersonen in der Schule

  • Schulpsychologe StD Paul Endres
    persönlich oder Telefon 09571/951314 oder über das Sekretariat der Schule (09571/95130)
  • Beratungslehrer StD Dr. Thomas Schmutzler
    persönlich oder Telefon über das Sekretariat der Schule (09571/95130)
  • Pfarrer Helmuth Bautz
    persönlich oder Telefon über das Sekretariat der Schule (09571/95130)
  • die pädagogischen Betreuerinnen der OGTS
    für Schülerinnen und Schüler der Offenen Ganztagschule

Selbstverständlich kann auch jede Lehrkraft erster Ansprechpartner sein. Im Bedarfsfall unterstützen wir die Weitervermittlung an schulexterne Stellen.

 

Außerschulische Beratungsstellen für Hilfsangebote vor Ort

In Lichtenfels gibt es Möglichkeiten, in Not- und Krisensituation Hilfe zu erhalten. Sie können sich bei Bedarf z. B. an folgende Stellen wenden:

  • Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien der Caritas Lichtenfels
    Schlossberg 2, Telefon 09571/939190
  • AWO Kronach-Lichtenfels
    Schwedenstr. 2, 96317 Kronach, Telefon 09261/3055

 

Weitere Hilfs- und Beratungsangebote

  • Arztsuche und Suche nach Psychologischer Fachberatung/Therapie
    • Über die KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayern)
      Unter der Arztsuche der KVB (www.kvb.de) erfahren Sie, welche Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (bis 21. Lebensjahr), Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (ab 18. Lebensjahr) oder welche Psychologischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (bis 21.Lebensjahr) und Psychologischen Psychotherapeuten (ab 18. Lebensjahr) in der Region praktizieren. Weiterhin vermittelt die Terminservicestelle der KVB im gesetzlichen Rahmen Termine bei Fachärzten und Psychotherapeuten. Auch auf den Seiten der AOK und anderer Kassen finden Sie im Serviceteil entsprechende Adressen.
    • Suche nach Psychologische Psychotherapeuten über die PTK (Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Unter PTK Bayern (www.ptk-bayern.de) finden Sie Psychotherapeuten in Ihrer Umgebung.
      Bitte beachten Sie, dass in diesen Verzeichnissen nicht alle Psychotherapeuten und Ärzte erfasst sein müssen, insbesondere wenn sie nicht über Kassen abrechnen. Ein Blick in die Gelben Seiten bzw. Telefonverzeichnisse kann hier weiter helfen.
  • Fachkrankenhäuser für psychische, psychosomatische und neuropsychiatrische Erkrankungen des Bezirks Oberfranken unter www.gebo-med.de:
    z. B. Bezirkskrankenhaus Bayreuth mit Institutsambulanz (Nordring 2, 95445 Bayreuth, Telefon: 0921/283-0)

    Außenstellen:
    • Tagesklinik für Kinder und Jugendliche in Coburg, Psychiatrische Institutsambulanz, Telefon 09561/7954-0,
    • Tagesklink für Kinder und Jugendliche in Bamberg, Psychiatrische Institutsambulanz, Telefon: 0951/519269-0

     

    Weitere Kontaktdaten von Kliniken für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin finden Sie in Suchmaschinen.

  • Erziehungsberatungsstellen in Bayern
    Erziehungsberatungsstellen stehen Kindern, Jugendlichen und Eltern zur qualifizierten Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme zur Verfügung.
    Link: Erziehungsberatungsstellen www.stmas.bayern.de

  • Online-Beratungsangebote für Jugendliche und Eltern
    Der Fachverband der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet Beratungsangebote über das Internet für Jugendliche und Eltern an.
    Link: www.bke-beratung.de

  • Informationen zum Thema Depression
    z. B. unter Deutsche Depressionshilfe
    Unter dem Link www.deutsche-depressionshilfe.de finden sich viele Informationen zum Thema Depression und kostenlose, anonyme Beratung, u. a. auch ein kostenloses Info-Telefon 0800 3344533

  • Telefonische kostenfreie und anonyme Beratung für Notfälle und Krisen
    • Telefonseelsorge
      Telefon: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222; die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr erreichbar, auch per Mail, Link: www.telefonseelsorge.de.
    • Nummer gegen Kummer e.V.
      Unter www.nummergegenkummer.de erhalten Sie anonyme Beratung bei allen Fragen und Sorgen. Es steht auch eine Online-Beratung zur Verfügung.
      Kinder- und Jugendtelefon: 116 111
      Elterntelefon: 0800 111 0550

 

Weiterhelfen kann auch die Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken in der Theaterstraße 8, 95028 Hof, Telefon 09281/140036.

 

Stand: November 2019