Chemie – für viele ein Synonym für problematische oder gar lebensbedrohende Stoffe, gefährliche biochemieeinweihung2015 06Reaktionen, unverständliche Formeln und allgemein ein schwieriges Unterrichtsfach. Doch wer sich mit ihr beschäftigt, wird bald erkennen, dass ohne die Erkenntnisse aus dieser Naturwissenschaft unser Leben, wie wir es heute führen, nicht mehr denkbar wäre. Ob Farbstoffe, Medikamente, Kunststoffe oder andere tausend Hilfsmittel unseres Alltags – überall haben Chemiker durch ihre Arbeit mitgewirkt. Unser hoher Lebensstandard ist eng mit dieser Fachwissenschaft verknüpft.

So verwundert es nicht, dass viele Ausbildungsrichtungen Grundwissen in Chemie voraussetzen. In Studiengängen, wie zum Beispiel Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Biologie, Physik, Geologie müssen tiefgehende Kenntnisse in diesem Fach erwoben und nachgewiesen werden. Am Gymnasium wird dies berücksichtigt und das Fach Chemie in unterschiedlicher Intensität angeboten.

 

Ausführliche Informationen zum Fachprofil ChemieDemoJKlChemie finden Sie unter:

http://www.isb-gym8-lehrplan.de/contentserv/3.1.neu/g8.de/index.php?StoryID=263

84