Vorlesewettbewerb am MGL

Vorlese2019 2webAm 06. Dezember war ein besonders spannender Tag für die Klassensieger im Lesen der 6. Jahrgangsstufe. Franziska Mehrmann (6a), Noah Klaus (6b), Bastian Dütsch (6c) und Johanna Müller (6d) waren in den letzten Wochen in teils spannenden Klassenausscheiden als Sieger/*in gewählt wurden und durften ihre Klasse beim offiziellen Vorlesewettbewerb des Deutschen Börsenvereins am Meranier – Gymnasium vertreten. Dafür bedurfte es einer guten Vorbereitung, denn es musste ein eigenes Werk gewählt werden, aus welchem die Vier ihren Mitschülern in einem packenden Wettbewerb vorlesen durften.

Zuerst galt es jedoch eine andere Hürde zu nehmen: Im kleinen Rahmen lasen die Finalisten den drei Juroren, bestehend aus Frau StDin Offermann, Frau OStRin Hölzlein und Frau StRin Rödel, einen Textauszug aus einem zuvor unbekannten Buch. Dafür wurde in diesem Jahr der Beginn von David Walliams „Gangsteroma“ gewählt. Nach dieser ersten Hürde, welche alle mit Bravour meisterten, konnten sich die Schüler/*innen ihren Mitschülern in der Aula der Schule stellen. Zuerst las Bastian Dütsch aus J.K.Rowlings „Harry Potter und der Stein der Weisen“, es folgte Franziska Mehrmann mit ihrem Auszug aus Chris Colfers „Land of Stories“. Als Dritter im Bunde las Noah Klaus aus dem Buch „Mein 24. Dezember“ von Achim Bröger und zuletzt vermittelte Johanna Müller noch einen Blick in das Buch „Die Penderwicks im Glück“ von Jeanne Birdall.

Nach dieser zweiten Runde hatten es die vier geschafft und mussten die finale Entscheidung der Jury überlassen, welche sich diese angesichts der Qualität aller Finalisten nicht leicht machte. Doch auch die versammelten Schüler und Schülerinnen wurden noch einmal mit dem Literaturquiz gefordert – wussten sie die Antworten auf 15 Fragen rund um Klassiker, Märchen, aktuelle Bücher?

Vorlese2019 3webAbschließend konnte auch die sehnsüchtig erwartete Entscheidung der Jury bekannt gegeben werden und so konnte Bastian Dütsch aus der Klasse 6c den Schulsieg des diesjährigen Vorlesewettbewerbs 2019 erringen. Herzlichen Glückwunsch!

Ein herzlicher Dank natürlich auch an die drei verbliebenen Klassensieger/*innen, die sich sehr gut geschlagen haben. Es war ein großer Spaß, so viel Lesefreude zu hören und sehen.

StRin Katrin Gagel