BundeswehrFriedenssicherung im 21. Jahrhundert – oder: Brauchen wir die Bundeswehr eigentlich?

Am 08.02.2019 hielt Jugendoffizier Oberleutnant Dhany Sahm für die Klassen 10b und 10f einen Vortrag zum Thema „Legitimation der Bundeswehr“.

Oberleutnant Sahm begann seinen Vortrag mit der Frage danach, wie Krieg und Frieden zu definieren seien und welche Rolle die Bundeswehr zur Friedenssicherung einnehmen könnte.

Im Anschluss daran standen die Bundeswehr und ihre Legitimation durch Grundgesetz und Bundestag im Mittelpunkt. Auch die Aufgaben, welche die Bundeswehr im Inland erfüllt, wurden kurz angesprochen.

Der weitere Fokus lag dann auf internationalen Organisationen wie NATO und UNO und den Verpflichtungen, die der Bundesrepublik durch ihre Mitgliedschaft entstehen. Gleichzeitig liefern die Vereinten Nationen und die NATO weitere rechtliche Rahmenbedingungen, die zusätzlich zum Grundgesetz einzuhalten sind. Den Schülerinnen und Schülern wurde damit die Komplexität internationaler Politik vor Augen geführt.

Den Klassen wurde immer wieder die Möglichkeit gegeben, Fragen zu stellen und die eigene Meinung zu bestimmten Aspekten einzubringen.

Besonders interessiert verfolgten die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss auch den Erfahrungsbericht, den der Jugendoffizier von seinen eigenen Auslandseinsätzen mitbrachte und den er durch Bilder und Videos veranschaulichte.

Die Klassen 10b und 10f bedanken sich bei Oberleutnant Dhany Sahm für den sehr informativen und beeindruckenden Vortrag.

Miriam Tischer-Arlt, StRin