P-Seminar „Mathematik andersARTig“ überreichte Spende an Maximilian-Kolbe-Schule

PSemAndersartigBereits vor den Frühjahrsferien war es endlich soweit und das Projekt-Seminar „Mathematik andersARTig“ des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels unter der Leitung von StRin Nadine Ernst konnte den durch den Verkauf ihres selbst gestalteten Kunstkalenders erzielten Gewinn voller Begeisterung an die Maximilian-Kolbe-Schule übergeben.

Über die Spendensumme in Höhe von 1320 € freuten sich die Schulleiterin Frau Musmann–Jäger und deren Stellvertreterin Frau Hofmann und bedankten sich beim Seminar für deren soziales Engagement. Nach der symbolischen Übergabe des Schecks hatten die Schüler die Möglichkeit, die soziale Einrichtung während einer Führung durch das Gebäude näher kennenzulernen. Gespannt haben die Seminarteilnehmer einen Blick in verschiedene Klassenzimmer und andere Aufenthaltsräume der 85 Schüler werfen dürfen und sich somit von der wertvollen Arbeit, die hier täglich geleistet wird, überzeugen können.

Nach dem Rundgang war das Seminar sehr glücklich darüber, dass sie diese Hilfe bieten konnten, und ist sich einig darin, dass das Geld dort in guten Händen ist.

Julia Kroworz
für das P-Seminar