Beim Schwimmen einen Rekordwert von Ehrenurkunden erzielt

BJS Schwimmen Urkunden 2017 klein

Das Bild zeigt die Ehrenurkundengewinner nach der Siegerehrung mit dem Schulleiter Oberstudiendirektor Stefan Völker und dem Organisator der Bundesjugendspiele Studiendirektor Wolfgang Dietz.

Ausgezeichnet vorbereitet durch die Sportlehrer und mit Begeisterung nahmen 149 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels an den Bundesjugendspielen in der Sportart Schwimmen im Lichtenfelser Hallenbad „Merania“ teil. Beim Freistilschwimmen, Streckentauchen und Rückenschwimmen erreichten 21 Schüler und 30 Mädchen die Punktzahl für eine Siegerurkunde. Gegenüber dem letzten Jahr konnte die Zahl der Ehrenurkunden um 10 auf 53 gesteigert werden, wobei die Mädchen mit 33 die Nase vorn hatten.

Folgende Schülerinnen und Schüler konnten aus der Hand von Oberstudiendirektor Stefan Völker die Ehrenurkunde entgegennehmen:

Klasse 5a: Emmi Beuschel, Eva Eideloth, Simon Kinscher, Josua Kratochwil, Max Leikeim, Leonie Lieb, Johannes Lotz, Leonie Münch, Annika Neumann, Leonhard Nickel, Sara Reich, Luca Rötzer

Klasse 5b: Nils Fischer, Melissa Hagel, Samuel Kalkus, Lukas Kühnberger, Daniel Roppel, Kira Schönhals

Klasse 5c: Mattias Arneth, Louis Funk, Emma Hemmerlein, Jenna Müller,Paul Schramm, Leonie Zillig, Victoria Zimmermann, Mika Zacher

Klasse 5d: Fabian Bezani, Ajla Dizdar, Eva Dörfler, Leoni Fadler, Simon Heller, Hannes Schneider, Vanessa Wiese, Hannah Zenk

Klasse 6a: Alina Hellmuth, Flora Herold, Jule Stadelmann

Klasse 6b: Kira Franzke, Rose Freiburg, Katharina Hofmann, Sophie Hofmann, Hannah Manke, Sophia Panzer, Elisabeth Popp, Lena Rehe, Constantina Schmutzler

Klasse 6c: Annalena Jäger, Martin Koch

Klasse 6d: Lieselotte Hahn, Julia Marx, Maurice Rehm, Maximilian Spitzenpfeil

 Die besten Leistungen bei den Jungen erzielten Max Leikeim und Maximilian Spitzenpfeil mit jeweils 45 Punkten, bei den Mädchen Emmi Beuschel mit 43 Punkten.